Apulien

Auf den Spuren der Staufer

Flugreise

8-tägige Kultur- und Erlebnisreise

Reisezeitraum

30. April bis 7. Mai 2020 und 28. September bis 5. Oktober 2020

Buchungsanfrage

Buchungsanfrage senden

Von normannischer Mosaik-Kunst und barocken Kirchenfassaden über die einzigartigen „Trulli“ (Rundhäuser mit Steindächern) in Alberobello bis hin zu wehrhaften Kastellen wie etwa dem „Castel del Monte“ – Apulien im Südosten des italienischen Stiefels vermittelt Ihnen unvergessliche Eindrücke! Lernen Sie außerdem eine kulinarische Vielfalt kennen, wie sie kaum eine andere italienische Region zu bieten hat. Statten Sie auch der Kulturhauptstadt 2019 Matera einen Besuch ab und bestaunen die Felsenstadt mit ihrer historischen Altstadt.


Titelbild: © Italienische Zentrale für Tourismus

 

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bari und zurück in der Economy Class
  • 1 Gepäckstück á 23 kg pro Person
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 Übernachtungen im gebuchten Hotel z.B. Sierra Silvana
  • Tägliches Frühstücksbuffet & 7 x Abendessen
  • Willkommensgetränk
  • Ausflugspaket wie beschrieben (Ganztagesausflüge, inklusive der Eintrittsgelder)
    – Castellana Grotte, Alberobello & Polignano al Mare
    – Trani und Castel del Monte
    – Altamura & Matera
    – Deutsch sprechende Reiseleitung während der Transfers und Ausflüge
  • Ausführliche Reiseinformation inklusive Reiseführer (Polyglott o. ä.)

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

REISEPREIS PRO PERSON

im Doppelzimmer € 1.099,-
Einzelzimmerzuschlag € 249,-

ZUSÄTZLICHE BUCHBAR:
Ganztagesausflug Lecce & Otranto mit Bootsfahrt (Tag 6) € 79,-
(min 20 Personen)

REISEVERLAUF

1. Tag: Flug nach Bari (A)

Am frühen Morgen Flug von Frankfurt nach Bari. Nach Ankunft Empfang am Flughafen durch die örtliche Reiseleitung. Sie fahren in die Hauptstadt Bari und besichtigen die Altstadt. Im Anschluss Fahrt zu Ihrem Hotel mit Stopp in Cisternino. Zimmerbezug in im Hotel. Freizeit.

2. Tag: Ganztagesausflug Castellana Grotte, Alberobello & Polignano al Mare (F, Weinprobe, A)

Am Morgen fahren Sie zur Castellana Grotte auf der Murge Hochebene und bestaunen die unterirdische Grottenwelt. Gegen Mittag geht es weiter nach Alberobello. Hier können Sie die berühmten Trulli bewundern, die einzigartigen Hirten- und Bauernhäuser aus weißem Mauerwerk mit schwarzem Kegeldach. Eine Kostprobe der einheimischen Produkte und Weine runden den Besuch ab, bevor es weiter nach Polignano a Mare geht. Erkundung der Altstadt und im Anschluss erwartet Sie ein leckeres Eis.

3. Tag: Ganztagesausflug Trani und Castel del Monte (F,A)

Fahrt nach Castel del Monte bei Andria. Das imposante Jagdschloss Friedrich des II. gilt mit seiner achteckigen Bauweise und seiner absoluten Harmonie zu den eindrucksvollsten, profanen Bauten der Staufer und wurde zu einem Wahrzeichen Apuliens. Weiterfahrt nach Trani und Besichtigung der herrlichen, normannischen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Rückkehr ins Hotel am späten Nachmittag.

4. Tag: zur freien Verfügung (F,A)

5. Tag: Ganztagesausflug Altamura - Matera (F, Snack, A)

Am Morgen fahren Sie zur Felsenstadt Matera und besuchen die „Sassi“, Höhlensiedlungen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Diese Tuffgrotten waren von frühchristlicher Zeit bis in die 40er Jahre bewohnt. Der Ausflug führt Sie dann nach Altamura. Die Stadt ist in Italien sehr bekannt für Ihr typisches Brot. Sie besuchen eine Bäckerei und erfahren viel Wissenswertes über die Herstellung (inkl. Verkostung). Außerdem besichtigen Sie die Kathedrale aus der Stauferzeit, die mit einem der schönsten spätgotischen Portale Apuliens geschmückt ist. Anschließend haben Sie Zeit für einen Bummel durch die malerischen Gassen der Altstadt. Bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückfahren, besuchen Sie Cisternino. Das Städtchen liegt auf einer Anhöhe, flankiert vom Meer auf der einen und dem märchenhaften Trulli-Tal auf der anderen Seite.

6. Tag: Zusatzausflug (optional buchbar) Ganztagesausflug Lecce & Otranto mit Bootsfahrt (F, A)

Sie fahren heute in den südlichsten Zipfel Italiens, den Stiefelabsatz. Lecce wird auch häufig die Barockhauptstadt des Südens genannt. Die Hauptstadt des Salento erlebte zwischen dem 16. und 18. Jhdt. eine Blütezeit. Sie unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt und sehen unzählige Beispiele der barocken Paläste und Kirchen. Anschließend fahren Sie weiter nach Otranto und spazieren dort durch die Altstadt und besichtigen den normannischen Dom mit seinem Mosaikfussboden. Ihre Fahrt führt dann nach Santa Cesarea Terme und Sie fahren mit dem Boot entlang der Salento Küste. Sie besichtigen die Grotten Palombara, Rotundella, Azzurra und Zinzusula.

7. Tag: zur freien Verfügung (F, A)

8. Tag: Rückreise (F)

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Programm- und Hoteländerungen vorbehalten.

REISEVERANSTALTER

wtt Rhein-Kurier GmbH, Pastor-Klein-Str. 17 a, 56073 Koblenz

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters Rhein-Kurier GmbH. Mit Erhalt der schriftl. Bestätigung sowie des Sicherungsscheins wird eine Anzahlung in Höhe von 30 % des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist 21 Tage vor Reiseantritt zu leisten. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist leider nicht möglich.

DAS KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN:

Höhepunkte auf der Donau

Spanien – Von Parador zu Parador auf dem Silberweg

Weiße Nächte in der Ostsee mit MS Hamburg

Oktobersonne am Lago Maggiore

So erreichen Sie uns

Tel.: 069 - 2199-3400
Fax: 069 - 2199-3401

E-Mail: leserreisen@fr.de
online: www.leserreisen.fr.de

Wir sind Montag bis Freitag von
8 - 18 Uhr für Sie da!

Leserreisen 2020 – E-Paper

Leserreisen E-Book

Kontakt

CAPTCHA
Bitte warten …